Firefox will den Internet Explorer bis 2013 überholen

Mozilla will mit seinem freien Webbrowser Firefox den Konkurrenten Internet Explorer bis 2013 überholen. Dieses Ziel stützt sic auf Analysen von Community Development Director Asa Dotzler, der in seinem Blog die Nutzungsstatistiken seit 2004 veröffentlicht und analysiert. So hat der Internet Explorer in diesem Zeitraum 20 Prozent Marktanteil eingebüßt. Firefox hingegen hat gut 25 Prozent zugelegt. Und der Trend zeigt, dass der Firefox bei immer mehr Usern, der bevorzugte Browser wird.

Bei Mozilla geht man davon aus, dass man bis zum Jahre 2013 den Konkurrenten aus dem Hause Microsoft überholen wird. Dann wird der freie Webbrowser, der Browser sein, der bei den meisten Nutzern zum Surfen genutzt wird, so die Prognose.

Diese stützt sich auf die Analysen von Mozillas Community Development Director Asa Dotzler. Dotzker veröffentlicht und analysiert seit 2004 die Nutzungsdaten von Firefox in seinem Weblog, Nach seinen Erkenntnissen schrumpft der Marktanteil der Internet Explorers in den letzten Jahren stetig. 2004 lag er noch bei 90 Prozent, nun sind es nur noch 70 Prozent. In diesem Zeitraum hat sich der Firefox einen Marktanteil von 25 Prozent gesichert.

So wird auch die neue Version des Internet Explorers den Abwärtstrend für den IE nicht mehr stoppen können. So beeinflussen nach seiner Meinung die neuen Versionen der Browser den allgemeinen Trend nur minimal. Der Abstieg des Intern Explorers verlaufe genauso linear, wie der Firefox aufsteigt. Die neuen großen Releases haben praktisch keine Auswirkungen auf die Saison-bedingten Schwankungen der Marktanteile. In Europa ist der Firefox schon bei einem Großteil der Nutzer, der Standard-Browser.


 

 

 

News

 

Die schlüsselfertige Website

Contendia bietet Ihnen ab sofort die schlüsselfertige Website. Wählen Sie zwischen vier komfortablen Paketen, die keine Wünsche offen lassen!

 


 

Alphaversion von Fennec für Windows Mobile verfügbar

Mozilla hat von seinem mobilen Browser Fennec die erste Alphaversion für Windows Mobile veröffentlicht.

 


 

Windows 7 wird teurer als XP oder Vista

Dieses Ziel stützt sic auf Analysen von Community Development Director Asa Dotzler, der in seinem Blog die Nutzungsstatistiken seit 2004 veröffentlicht und analysiert.

 


 

Strompreiserhöhungen ab Februar 2009

Seit dem 01.02.2009 ist es wieder soweit, die Strompreise steigen erneut. Das bedeutet für jeden fünften Haushalt in Deutschland eine saftige Nachzahlung.